Daily Archives

One Article

Business & Büro

Gemietete Bautrockner werden mit Wasserschäden in Berliner Altbauten fertig

Posted by Brandon Barrett on
Gemietete Bautrockner werden mit Wasserschäden in Berliner Altbauten fertig

Die malerischen Berliner Altbauten mit den typischen hohen Wänden und dekorativem Stuck gehören für Besitzer und Mieter zu den gefragtesten Immobilien innerhalb der Hauptstadt. Trotzdem sind auch diese Gebäude nicht davor gefeilt Opfer überlaufender Badewannen, geplatzter Wasserrohre oder auslaufender Waschmaschinen zu werden. Tropft es plötzlich von der Decke gehört nicht nur das Abschalten des Wassers zu einer der Sofortmaßnahmen. So schnell wie möglich sollte auch damit begonnen werden die Feuchtigkeit aus der Bausubstanz zu vertreiben. Glück im Unglück haben Menschen in Berlin in diesen Fällen zumindest mit der Möglichkeit zeitnah einen Bautrockner zu mieten. Je nach Art des Wasserschadens werden einer oder auch mehrere Bautrockner in unmittelbarer Nähe zur Feuchtigkeit platziert. Das macht es möglich die Nässe aus den Wänden und Mauerwerk zu entziehen und damit die Basis für alle weitere Renovierungsarbeiten zu schaffen.

Die Mietdauer lässt sich bei unbekannter Sanierungsdauer flexibel gestalten

Free-Photos / Pixabay

Speziell in Altbauten ist es nicht immer möglich den genauen Zeitraum festzulegen, in welchem die komplette Feuchtigkeit durch die Bautrockner entzogen wurde. Erfahrene Vermietern von Bautrocknern ist diese Tatsache natürlich ebenfalls bewusst. Damit die Arbeit nicht kurz vor der Vollendung abgebrochen werden muss, ist es wichtig den Mietzeitraum nicht zu knapp festzulegen. Ist die Arbeit früher als vereinbart beendet, sollte es kein Problem darstellen auch eine frühere Abholung zu veranlassen. Ob wirklich keine Feuchtigkeit mehr im Mauerwerk vorhanden ist, sollte jedoch ein Profi überprüfen. Für den Laien kann eine Wand trocken wirken, während die Feuchtigkeit im Inneren des Gemäuers noch vorhanden ist. Erst wenn der Profi grünes Licht gibt, ist es wirklich an der Zeit die Bautrockner zurückzugeben.

Bautrockner helfen auch mit Schimmelsporen in der Luft fertig zu werden

Schimmel ist leider eine Begleiterscheinung von Wasserschäden, die häufig nicht lange auf sich warten lässt. Moderne Bautrockner verfügen über Filter, die nicht ausschließlich die Feuchtigkeit aus der Luft filtern. Schimmelsporen werden von den Filtern ebenfalls festgehalten und nicht wieder an die Luft abgegeben. Menschen mit chronischen Erkrankungen der Atemwege sollten diese Bautrockner bevorzugen, um sich nach einem Wasserschaden keiner gesundheitlichen Gefahr auszusetzen. Über diese und weitere technische Details geben die Vermieter gerne Auskunft, sodass diese zu den ersten Ansprechpartnern nach einem Wasserschaden gehören.